WEINLICH STEUERUNGEN

Diese Prüfstände bieten wir an:

Alle Prüfstände dienen zur Belastung von Motoren, zur Leistungsmessung
und zum Messen und Registrieren von anderen Messgrößen am Motor und von Emissionen des Motors.
Regenerative 4-Q-Dynamometer können auch antreiben und deshalb auch andere rotierende Maschinen (Arbeitsmaschinen) über Motoren hinaus prüfen. Sollen nur Arbeitsmaschinen geprüft werden, sind auch Prüfstände lieferbar, die nur antreiben und nicht bremsen können (Treibdynamometer).

Einsatzgebiete sind Forschung, Entwicklung, Qualitätssicherung und Ausbildung (für die Ausbildung empfehlen wir besonders Prüfstände der Baureihen MP und MPW Modular).


Bremsdynamometer
mit Luftkühlung und/oder Wasserkühlung

Vorteile bei Luftkühlung:


MP
10 ... 500 kW

mit luftgekühlter Wirbelstrombremse

besonders zum Prüfen von


MPW Modular
0,5 ... 40 kW

besonders zum Prüfen von


MPW F

0,5 ... 40 kW

mit luftgekühlter Wirbelstrombremse

zum Prüfen von


HV(U)

1 kW ...

trägheitsarme hydrostatische Bremsdynamometer, wasser- oder luftgekühlt

zum Prüfen von z.B.


EV
... 1000 kW ... ?

Elektrische Generatoren, belastet mit Widerständen

besonders zum Prüfen von


SE
... 720 kW

mit wassergekühlter Wirbelstrombremse

besonders zum Prüfen von


AWM + SH
... 6700 kW

Bremsdynamometer mit Wasserwirbelbremsen

zum Prüfen


Regenerative 4-Q-Dynamometer:


E

mit Frequenzumformer

zum Prüfen von


MPH
z. B. 150 kW, 5000 U/min

zum Prüfen von

geringes Trägheitsmoment dank Hochdruckhydrostatik, keine elektrischen Störungen, da keine Leistungselektronik, geeignet für schwache elektrische Netze, Reaktionsgeschwindigkeit nach Bedarf